Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Initiative Liberaler Muslime Österreich – ILMÖ"
Wien, 26.6.2011

ILMÖ erwartet von neugewähltem IGGiÖ-Präsidenten demokratische Reformen

 

Die ILMÖ erwartet von dem neugewählten Präsidenten der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGiÖ) die Entfernung der Altlasten und demokratische Reformen.

Darüber hinaus die demokratische Öffnung sowie die Zusammenarbeit und den Dialog mit allen privaten und öffentlichen Organisationen und Personen. Und zwar auch mit jenen Personen, die im Sinne der Meinungsfreiheit anderer Meinung sind als die IGGiÖ.

Wir erwarten von der IGGiÖ die Trennung von Staat und Religion und keine weiteren politischen Aktivitäten für bestimmte Parteien und Richtungen.

Verantwortlich für den Inhalt:

ILMÖ-Präsident
Ahmed Hamed